Sporthalle INS in Luxemburg
Neues Großprojekt für IBB.

Sporthalle INS in Luxemburg

In Beisammensein des Sport-, Bau- und Infrastrukturminister wurde an diesem Dienstag (29. Mai) der Grundstein für die neue INS Sporthalle in Luxemburg-Fetschenhof gelegt.

Hier entsteht eine zehn Meter hohe Sporthalle mit einem Spielfeld von 33 mal 18 Metern. In diesem Gebäudeblock entsteht ebenfalls ein mit Fahrrädern ausgestatteter Raum. Außerdem wird es dort einen Bereich für Physiotherapie mit Krankenstation und einen Technikraum geben. Der dritte Teil des Gebäudekomplexes wird bei einer Höhe von fünf Metern einen 88 Quadratmeter großen Lagerraum umfassen.

IBB freut sich dieses tolle Projekt ausführen zu dürfen.