Technikgebäude der Gemeinde Mertert
Funktionale Anforderungen und Gestaltungsmerkmale

Betriebsbereite Ausführung eines neuen Technikgebäudes

IBB Baugesellschaft erbringt sämtliche Planungs- und Ausführungsleistungen für die betriebsbereite Errichtung des neuen Technikgebäudes mit fertigen Außenanlagen der Gemeinde Mertert. Die Projektvergabe erfolgte nach öffentlicher Ausschreibung. Das IBB-Angebot erhielt den Zuschlag, da die beschriebenen Bauleistungen durch Schlüssigkeit, Vollständigkeit und Verständlichkeit überzeugten und die höchste Gesamtpunktzahl erreicht haben. Ebenso konnte IBB nachweisen, dass bereits Projekte von mindestens gleichem Schwierigkeitsgrad und Ausmaß erfolgreich ausgeführt wurden.

Konzeptidee und Zweckbestimmung

Das neue Technikgebäude ist in vier Baukörper untergliedert: Eine große Halle als Unterstellplatz der Gemeindefahrzeuge, die unterschiedlichen Werkstätten (Gärtnerei, Schreinerei, Metall & Wasser, Mechanik), der Verwaltungsbereich inkl. Personalräumen sowie ein Hangar für Wartung, Reparatur und Lager. Zudem befinden sich auf dem Gelände ein Werkhof mit Stellplätzen für Mitarbeiter und Besucher, eine Fußwegverbindung, ein Fahrradunterstand und Grünflächen.

Administration und Technischer Dienst, Visualisierung - Frontansicht
Administration und Technischer Dienst, Visualisierung - Rückansicht
Administration und Technischer Dienst, Frontansicht rechts

Besonderheiten

  • Eingliederung der Baumaßnahme mit Rücksicht die Umgebung
  • Funktionalität und Qualität der Materialien
  • Geringe Wartungs- und Energiekosten
  • Verwaltungsgebäude als Flachdachbau
  • Barrierefreiheit auf allen Stockwerken
  • Solar- und Photovoltaikanlagen
  • Brandschutzanforderungen
  • Eine auf DDC-GA geschaltete Gebäudetechnik
  • Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Koordinierung aller Baumaßnahmen

Als anerkannter Generalunternehmen ist das Bauunternehmen IBB für sämtliche Studien, Recherchen, statische Berechnungen, Nachforschungen, Pläne und administrative Schritte sowie für die Ausführung sämtlicher Arbeiten und der Probeläufe vor Ort zuständig. Die Bemusterung der Bauteile wurde frühzeitig vorgenommen, um die Qualität der Produkte, die Auswahl an Farben und Oberflächen zu bestimmen.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Auftraggeber: Administration Communale de Mertert
  • Architekt: Decker, Lammar & Associés
  • Generalunternehmen: IBB Baugesellschaft
  • Gebäudefläche: 2.833 m²
  • Fertigstellung: 2020
  • Energieeffizienzklasse A für das Verwaltungsgebäude
  • Energieeffizienzklasse C für das Technikgebäude
Administration und Technischer Dienst, Frontansicht links
Administration und Technischer Dienst, große Fahrzeug- und Maschinenhalle
Administration und Technischer Dienst, Lagerfläche