Foire Agricole / 5. - 7. Juli
Besuchen Sie uns bei der Foire Agricole 2019!

Landwirtschaftlicher Aussiedlerhof mit ganzheitlichem Konzept

Wir kombinieren langjähriges Fachwissen aus dem Agrarbau und dem Wohnungsbau um Konzepte zu entwickeln, die die Kapazitäten eines Grundstückes optimal ausnutzen. Wir machen das Grundstück baureif – von der Erschließung über die technische Planung bis hin zur koordinierten Ausführung aller Bauarbeiten.

Landwirtschaftliche Gebäude

Zu einem intelligent geplanten Aussiedlerhof gehören sowohl Stallungen, Siloanlagen, Biogasanlagen, Güllebehälter, Güllelagunen, Fahrsilos und Maschinen, als auch Wohnanlagen und multimodale Lagerhallen. Ihr Vorteil mit IBB? Wir führen mehrere Kompetenzen (Wohnungsbau, Agrarbau, Industriebau) zusammen und sind somit bestens für landwirtschaftliche Bauprojekte ausgestattet.

IBB ist Ihre Nummer 1 für den Bau landwirtschaftlicher Gebäude in Luxemburg.

Tauschgeschäft als Finanzierungsgrundlage

Unser Fachwissen in Sachen Immobilienbewertung, Behördengänge (PAP, Versorgungsunternehmen etc.) und Baukostenbestimmung hilft Ihnen, in der Aussiedlung neue Wege zu beschreiten. In einem Tauschgeschäft übernehmen wir den bestehenden Standort als Grundlage zur Baufinanzierung Ihrer Betriebsaussiedlung. Dieser Vorgang ermöglicht einen nahtlosen Übergang aller landwirtschaftlichen Aktivitäten vom alten zum neuen Standort.

Wir sind immer interessiert, Grundstücke im Bauperimeter zu tauschen / kaufen.

Genehmigungsauflagen – Pläne

Unter Berücksichtigung der derzeit geltenden Genehmigungsauflagen (seitens der Gemeinde – der Ministerien – andere Behörden) und nach Rücksprache / Absprache mit diesen Instanzen können wir ihr Aussiedlungsprojekt optimieren und preislich definieren.
Änderungen der Planunterlagen und alle Ausführungspläne für unsere Gewerke werden von unserem technischen Büro übernommen.
So sind z.B. bedeutende Kostenersparnisse möglich, wen wir - anhand eines detaillierten Geländeaufmaßes „Ist Situation“ und der planerischen Darstellung des späteren Geländeverlaufs („Soll“) – Erdaushub vor Ort einbauen können und somit Transportkosten und Deponiegebühren entfallen.